Über Mich

Warum ich Fotografie liebe

Fotografin zu sein ist mein Traumberuf und ich bin so froh, meine Leidenschaft mit so vielen Menschen teilen zu können.

Nach mehreren Jahren an der Universität für Biologie in Innsbruck entschied ich, dass die Wissenschaft nichts für mich war, und beschloss, meinem Herzen zu folgen und meiner Leidenschaft für die Fotografie nachzugehen. Ich bin 2000 nach Schottland gezogen und habe dort einige Jahre später mein Studium in professioneller Fotografie und angewandter Kunst abgeschlossen.

Nach meinem Abschluss arbeitete ich freiberuflich für Kunden wie Red Bull und verschiedene britische Zeitungen und Zeitschriften. Ich schätze mich glücklich, in dieser Zeit mehrere Preise für meine Kunst- und Reportagenarbeit gewonnen zu haben.

In dieser Zeit entwickelte sich auch mein Selbstausdruck in der künstlerischen Fotografie weiter und ich begann, meine Arbeit mit großem Erfolg auszustellen.

Nachdem ich mit meinem jetzigen Ehemann in den Norden Schottlands gezogen bin, habe ich mich in die Hochzeitsfotografie und in alles, was dazu gehört, verliebt. In all die glücklichen, berührenden und in die wunderschönen Momente, die Hochzeiten in Menschen auslösen. Ich arbeite sehr gerne als Hochzeitsfotografin und empfinde diesen Teil meiner Arbeit als am persönlichsten und belohnensten.

„Beatrice hat die Fähigkeit, das, was sie gesehen hat, mit dem zu kombinieren, was sie auf einem Foto empfindet. Ihre Auftragsarbeit als Fotografin umfasst hauptsächlich Porträt-, Hochzeits- und Eventfotografie. Ihre ausdrucksstarken Bilder sprechen eine Sprache, die keine Worte braucht, um einen Eindruck zu erzeugen. “ Tiroler Tageszeitung